Herzlich willkommen auf meinen Excelseiten

 

Auf diesen Seiten stelle ich mein Hobby der Allgemeinheit vor.

Hier gibt es für Anfänger mit Excel, wie auch den fortgeschrittenen Makroprogrammierer jede Menge zum stöbern.
Die meisten Exceltipps sind sowohl für Excel für Windows wie auch für Excel für Macintosh gleichfalls gültig.
Pocket Excel unterstützt normale Formeln, aber leider weder VBA, Makro noch benutzerdefinierte Funktionen.

Die Tipps und Tricks habe ich entgegen den meisten anderen Excelseiten alphabetisch sortiert, um eine gewisse Übersichtlichkeit bei der Menge an Tipps, die ich zwischenzeitlich gesammelt habe, zu erreichen.
Auf den Seiten der einzelnen Buchstaben finden Sie dann 4 verschiedene Gruppen:

Excel Hier geht es um Formeln und eingebaute Funktionalitäten von Excel
Funktionen Benutzerdefinierte Funktionen, die nicht oder nur mit sehr komplexen Formeln zu realisieren sind
Makro / VBA Hier ist die komplette Bandbreite von Visual Basic for Applications (Excel) zu finden
Hintergrundinfos Definitionen und Hintergrundinfos die nur indirekt etwas mit Excel zu tun haben.

Innerhalb dieser Gruppen versuche ich eine einigermaßen übersichtliche Struktur zu erstellen.
Themen welche Gemeinsamkeiten haben stehen im gleichen Absatz.

Der Funktionsumfang von Microsoft Excel besteht nicht nur aus ein paar Formeln in den Tabellenblättern, sondern bietet sehr viel mehr. Für Anfänger werden Arrayformeln, bedingte Formatierung, benutzerdefinierte Zahlenformate, Gruppierung usw. noch unbekannte Begriffe sein, obwohl es eingebaute Funktionen sind.
Sehr viel mächtiger ist der Einsatz mit VBA, der Fachbegriff für Makros, wo man mit einfachen Mitteln sich die Arbeit an diesem Tabellenkalkulationsprogramm sehr stark vereinfachen kann. Der Einstieg erfolgt für die meisten Benutzer über den Makrorekorder, welcher einfach nur die Mausklicks und Zelleingaben aufzeichnet. Beim Ausführen des aufgezeichneten Makros werden genau die aufgezeichneten Aktionen wiederholt. Die fortgeschrittenen Anfänger passen dann die aufgezeichneten Makros immer umfangreicher den eigenen Bedürfnissen an.
Mit fortschreitender Routine entstehen dann automatisch immer komplexere Prozeduren, wie eigentlich ein Makro richtiger heißt. Ob es dann Dateneingaben in Userforms (eigene Eingabemasken), Datenauswertungen Datenmanipulationen mit Schleifen sind, sie machen den Umgang mit Excel wesentlich effektiver.
Eine sehr effektive Schnittstelle ins Tabellenblatt stellen benutzerdefinierte Funktionen dar. Es sind eigentlich "nur" spezielle Makros, die in speziellen Formeln Rückgabewerte in der Zelle ausgeben. Mit ihnen kann man viele Formeln vereinfachen oder eine fehlende Formelfunktion realisieren.
Die Krönung sind dann der Datenaustausch mit anderen Programmen bis hin zu Manipulationen des Betriebssystems, von Dateien jeglicher Art und fremden Programmen.

Egal auf welchem Level Sie sich als Excelbenutzer selbst einstufen, Sie werden von Tag zu Tag immer wieder neues entdecken. Diese Excelseiten sollen Ihnen dabei eine kleine Hilfe bei der Arbeit und im Umgang mit Excel sein.

 

Letzte Änderungen auf dieser Seite am 27.10.2006

Valid XHTML 1.0 Transitional    Valid CSS!

Berti's ExcelABC mit vielen Tipps und Tricks rund um Excel und die Makros bzw. VBA


Ein paar statistische Daten des neuen Counters seit dem 24.01.2005
Gesamt: Besucher: 1.401.960; Seiten: 5.706.215; max am Tag: 1.240; maximal gleichzeitig online: 149, Aufrufe dieser Seite: 954.070
Heute: Besucher: 18; Seitenaufrufe: 79; gerade online: 2; Besucher gestern: 112

Seitenanfang

A B C D E F G H i J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Excel: 39  |  Formeln: 1  |  Funktionen: 8  |  Makro / VBA: 40  |  Hintergrundinfos: 7  |  Beispieldateien: 11  |  Komplettlösungen: 1